Montag, 1. Dezember 2014

Unser 1.Adventswochenende

So wir hatten ein etwas stressiges Wochenende, denn am Samstag hatten die Jungs Gürtelprüfung beim Judo, Weihnachtsfeier vom Judo und genau zwischendrin lag ein Chorauftritt der Schule auf dem Adventsmarkt.
Ich habe in der Früh noch für die Weihnachtsfeier gebacken, lecker Lebkuchenmuffins, nebenbei wollte der Haushalt geschmissen werden und 14.00Uhr mussten wir auch schon beim Judo sein. Die Jungs waren recht gelassen und gar nicht aufgeregt. Wir sind alle zusammen los, aber nach einer 3/4h war klar, das einer wieder mit den Kleinen heim musste (in dem Fall Ralf ), sie waren absolut nicht in Ruhigsitzstimmung, aber es wäre auch eine lange Zeit gewesen bis 17.00 Uhr. Ich hatte so Gelegenheit mit ein paar anderen Müttern zu ratschen, das kommt ja auch nicht so oft vor. Die Jungs haben ihre Sache gut gemacht 


Gegen 15:45 bin ich dann mit Paolo los zum Chorauftritt, sie haben seine Prüfung etwas vorgezogen, so dass wir eher weg konnten. Auch der Auftritt hat super geklappt, sein Solostück hat er total gut gemeistert und war hinterher ziemlich erleichtert.

 Zur Belohnung gab es für alle Kinder einen Punsch. Dann sind wir direkt wieder zurück zum Judo gehastet, aber leider haben wir die Ehrung verpasst :-( Leonardo hat Paolos Urkunde aber mitbekommen und so sind beide jetzt stolze weiß-gelb Gurtbesitzer!

Am Sonntag haben wir es dann ruhig angehen lassen. Wir haben zusammen mit den Kindern einen neuen Film geschaut und am Nachmittag die ersten selbst gebackenen Plätzchen gegessen. Dazu die erste Kerze an selbst gestalteten Adventskranz angezündet und die erste Weihnachts-CD gehört:


So das war es erstmal wieder, denn ich muss schon wieder los! Ralf muss zum Zahnarzt und Leonardo wieder in die Schule!


Kommentare:

  1. Ein volles Adventswochenende.
    Ich wünsche euch eine schöne neue Woche.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Einen schönen Start in die Adventszeit. Von besinnlicher Zeit hat man als Großfamilie ja leider wenig, aber ich lerne gerade die besinnlichen Momente zu genießen. Und davon gibt es gar nicht so wenige.

    Viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ist der Kranz schön!
    Schon wieder Grün - ich glaub, ich ziehe zu Euch ;-)

    Schön schlicht und doch ein bisschen besonders, wir haben dieses Jahr auch viel Grün. Einen Holzstern, etwa 5cm hoch aber innen hohl, gefüllt mit Nadelhölzern aller Art. Und darauf nur 4 weinrote Kerzen. Ganz wenig und gerade dadurch schön, finde ich.

    Nimm Dir mal Zeit zum Durchatmen - Deine Berichte hören sich nicht gerade an wie von einer Schwangeren ;-)
    Ganz liebe Grüße vom Lüthjenhof

    AntwortenLöschen
  4. Hier war am Wochenende auch "Kampfsport" angesagt: Für die beiden Ältestens ein Taekwon-Do-Turnier und anschließend die Weihnachtsfeier. Allerdings keine Gurtprüfungen.
    Grüne Kerzen hätte ich auch fast gehabt, habe mich dann aber noch umentschieden...

    Liebe Grüße
    Stephanie

    AntwortenLöschen