Montag, 29. September 2014

Unser WE in Bildern und Kitaproblem

Wir waren am Wochenende mal wieder in der alten Heimat und hatten super Wetter, leider konnte Ralf nicht dabei sein und so bin ich allein unterwegs gewesen.

Am Samstag waren wir im Freizeitpark Plohn bei traumhaften Wetter und wenig Besuchern konnten wir mit allen Dingen fahren und das sogar fast ohne Anstehen und teilweise gleich mehrmals hintereinander mit Sitzenbleiben :-D



Die Kinder hatten viel Spaß, mit Oma und Opa war es auch nicht so anstrengend wie alleine, aber nach 7h Freizeitland waren wir dann doch alle recht geschafft.

Am Sonntag waren wir dann noch mit der ganzen Familien essen, spazieren, Kaffeetrinken und dann gings am Nachmittag auch schon wieder zurück nach Österreich. Die Rückfahrt war ganz ok, da sich der Verkehr zum Glück in Grenzen hielt.


                                         *****************************************
Heute sind wir wieder voll im Alltag, außer das meine Kitakinder heute daheim geblieben sind. Luca hatte schon am Donnerstag wieder einen Einbruch und wollte nicht mehr gehen. Ich habe schon die Tage vorher gemerkt, dass er immer an seiner Jacke oder Pulli kaut, aber immer nur in der Kita oder auf dem Weg dahin. Donnerstag Nacht hat er dann wieder ins Bett gemacht (kommt sonst nie vor ) und wollte partout nicht zur Kita. Ich habe ihn dann auch daheim gelassen und in der Kita mit Erzieherin und Leiterin geredet. Seine Erzieherin ist "furchtbar" sie wollte natürlich alle Schuld auf uns schieben und für mich macht das mit ihr auch keinen Sinn mehr, da sie immer nur über Schuld diskutiert und keinerlei Lösungsvorschläge macht. 
Der große SCHULDpunkt, wenn man davon schon sprechen will, liegt eher bei ihr: Sie hat am Do Luca nämlich wieder einfach geschnappt und in dir Gruppe mitgenommen, obwohl wir schon mehrfach gesagt haben, dass das für Luca so nicht funktioniert und wir letztes Jahr schon ziemliche Probleme hatten. Ende vom Lied : ich habe mich jetzt mit der Leiterin geeinigt, das Luca jetzt 1-2 Wochen daheim bleibt und wir dann einen Neustart in einer anderen Gruppe versuchen. Ich hoffe sehr, dass es dann für Luca passt und mich auch, denn mittlerweile gebe ich Luca wirklich nicht mehr gern in diese Gruppe, und das ist dann natürlich ein Teufelskreis.

So jetzt gehts mal an die Wäsche und den Haushalt!

Euch allen eine schöne Woche!

Lg
Sissy


Kommentare:

  1. Das Wochenende liest sich gut. Die Kitaprobleme aber weniger. Es ist gut, dass du es siehst und handelst. Es gibt so viele, die dann nichts unternehmen. Das verstehe ich immer noch. Wichtig ist doch, dass die Kinder gut aufgehoben sind. Sie werden in dieser Phase noch so sehr geprägt und wollen wir sie von Menschen prägen lassen, zu denen wir kein Vertrauen haben? Ich möchte das nicht.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Oh je das hört sich garnicht gut an mit der KIta.Ich hatte mit meinem ältesten damals auch Probleme,er wollte garnicht dorthin gehen,dann erzähöte er mir Dinge die ich garnicht glauben konnte.Leider ließen die garnicht mit sich reden und so wechselten wir den Kindergarten.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Ui, wie lange fahrt ihr denn immer in die Heimat? Und du machst das ganz alleine, puh.
    Gut, dass du so auf Luca geachtet und für eine Lösung gekämpft hast.

    AntwortenLöschen