Donnerstag, 4. September 2014

Kita-Start

Der Kitastart für Alessandro und Luca hat super geklappt. Beide sind freudig geblieben und es gab keinerlei Probleme. Das war am Ende des letzten Kita-Jahres ganz anders, da habe ich früh leicht mal eine Stunde in der Kita verbracht, bis Luca bleiben wollte. Ich bin wirklich froh, dass die beiden jetzt gerne gehen und somit der Schulstart am Montag ohne die beiden beginnen kann :-D

Den Vormittag habe ich also nur mit den Großen daheim verbracht, ich hab den Haushalt erledigt, geputzt (die Handwerker haben wirklich mega viel Dreck hinterlassen :( ) und aufgeräumt.
Aber es war auch Zeit für ein Spiel (ohne das die Kleinen dabei stören) und das haben die Großen natürlich sehr genossen. Wir haben auch angefangen ein wenig herbstlich zu dekorieren. Das hat besondern Giuliana viel Spaß gemacht.

Giuliana und ich haben uns dann noch einen leckeren Tee gemacht und zusammen einen Obstsalate hergerichtet, der wurde dann zum Mittag auch ganz schnell verputzt


Nachmittags schien seit gefühlten Ewigkeiten mal wieder die Sonne und so konnten wir in den Garten gehen. Das hat uns alles gut getan. Der Nachmittag verlief somit ganz entspannt und ich konnte sogar ein paar Reihen stricken. Jetzt bin ich aber dennoch ziemlich geschafft. Hin und wieder habe ich mit Übelkeit zu kämpfen, aber alles noch im aushaltbarem Rahmen. So lange ich mir genügend kleine Pausen einräume, komme ich gut durch den Tag:D

Liebe Grüße
Sissy

Kommentare:

  1. Wir hatten auch einen guten Start. Das tut mir sehr gut, denn ich sehe, dass Jonathan dort richtig ist. Eine Entschädigung für den großen Aufwand, den ich betreiben muss.

    Diese vielen kleinen Pausen, die brauchte ich am Anfang jeden Lebens sehr. Nimm sie dir und genieße, so gut es geht. Die Zeit ist so schnell rum *wehmütigbin*

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das liest sich wirklich sehr entspannt. Schön, dass Luca sich jetzt leichter von dir trennen kann im Kindergarten.

    AntwortenLöschen