Montag, 1. September 2014

Letzte Ferienwoche

Die letzten beiden Wochen sind wie im Flug vergangen. In Woche 1 hatten wir unheimlich viel mit den Vorbereitungen für die Handwerker zu tun und die andere Woche war ich in der alten Heimat, damit im Flur, Stiegenhaus und Bad die Handwerker werkeln konnten. Es war ganz schön anstrengend und ich bin ziemlich geschafft. Leider sind die Handwerker noch nicht fertig geworden und sind auch heute und morgen noch im Haus. Momentan läuft es noch ganz gut, aber irgendwie stresst das auch, wenn man nicht so durchs Haus laufen kann wie sonst. Ralf ist wieder in der Arbeit und wir die nächsten 10 Tage allein. Eigentlich sollten die Kleinen diese Woche schon wieder zur Kita, aber ich denke ich werde sie erst ab Donnerstag bringen, so ist einfach entspannter:-D

Am Freitag war ich mit Leonardo noch in der Stadt die letzten Sachen für den Schultüteninhalt zu besorgen und auch ein Geschenk für Alessandro konnten wir besorgen. Nun können die beiden Ereignisse also kommen, wir sind auf jeden Fall gerüstet:D

Und gestern haben wir uns trotz Regen in den Wald gewagt und sind nur so über die Pilze gestolpert. Das hat den Kindern total Spaß gemacht und sie haben fleißig mit gesammelt. Der Regen hat irgendwie keinen gestört, im Gegenteil die Kinder sind munter durch die Pfützen gesprungen.






Und das ist unsere Ausbeute :

Die habe ich gestern Abend noch alle geputzt und getrocknet bzw einen Teil eingefroren. Das war ganz schön viel Arbeit, aber ich liebe frische Waldpilze:-D

Die erste Kartoffelernte aus unserem Garten will ich euch auch nicht vorenthalten, die mussten dir Kinder direkt ernten, nachdem wir von Oma und Opa zurückgekommen sind. Wir haben sie zu leckeren Kartoffelspalten verarbeitet und ein leckeres Mittagessen gehabt:


So dann wünsche ich euch allen eine schöne Woche, bei uns regnet es seit Tagen und wir werden es uns drin gemütlich machen müssen.

Lg
Sissy

Kommentare:

  1. Bei uns verfliegt die Zeit auch nur so. Nun sind es noch zwei Wochen für die einen und 1 1/2 Wochen für die anderen. Jonathan hat noch zwei Tage und dann geht es für ihn mit dem KiGa wieder los. Dann war es das mit dem Sommer. Komisch.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Huhu.

    wir habn noch ein Woche Ferien, ein komisches Gefühl. Ich mag es wenn das Haus voll ist und esbelebt ist. Ab Montag nächster Woche wird es hier wieder still. Ihr habt ja eine tolle Ausbeute aus dem Wald mitgebracht, klasse. Ich bin als Kind auch immer total gern auf Schwammerlsuche gegangen. Obwohl ich die Pilze gut kenne, traue ich mich nicht so recht. Mit meinen Eltern an der Seite habe ich mich a total sicher gefühlt. Ich muss mich da wirklich mal dranwagen.

    LG

    Barbara

    AntwortenLöschen
  3. Das liest sich so schön. Auch hier bei uns gibt es sooo viele Schwammerln wie lang nicht mehr.
    Ich wünsche Dir ganz schnell eine Handwerker-freie-Zeit.
    herzliche Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Wie schön, von euch zu lesen! (ein klein bisschen Sorgen hatte ich mir schon gemacht...)
    Ich bin neidisch auf eure Pilzernte! Ich liebe Pilze, traue es mir aber echt nicht zu, sie selbst zu sammeln- zu groß ist die Angst, dass ich einen giftigen Pilz erwische.
    Bei uns sind auch noch Ferien, so langsam freue ich mich aber ehrlichgesagt auf einen strukturierteren Alltag als jetzt.
    Hoffentlich werden die Handwerker bei euch schnell fertig- irgendwie ist bei euch ständig etwas los ;-)
    ( Du absolute Powerfrau! )
    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen