Mittwoch, 6. Januar 2016

Wir wollen neue Wege gehen

"Nicht weil die Dinge unerreichbar sind, wagen wir sie nicht. Weil wir sie nicht wagen, bleiben sie unerreichbar."
(Seneca)

Schon lange sind wir mit unserer Situation nicht wirklich glücklich. Der Papa ist so oft weg und ich eigentlich eine alleinerziehende Mama und das mag ich nicht mehr sein. Auch mit der Schulsituation sind wir mehr als unzufrieden und das Homeschooling hat uns sehr darin bestärkt, dass unsere Kinder ohne Schule viel besser, schneller und effizienter Lernen. Und das allerbeste dabei, sie haben Spaß daran.  Wir sind nun also fest entschlossen unseren Weg konsequent weiterzugehen und das heißt wir werden unser zu Hause hier in Österreich aufgeben und uns aus dem System verabschieden.  Wir wollen frei sein uns die Welt anschaun, unabhängig sein von Ferien und Pflichten, die nicht unseren Werten entsprechen. 

Nein wir sind nicht verrückt geworden, falls das der ein oder andere jetzt denken sollte. Unsere Entscheidung ist ein langer Weg gewesen. Die Welt hat so viele schöne Dinge zu bieten und wir wollen mehr davon. Wir wollen unsere Kinder zu selbstständig denkenden Menschen erziehen, die lernen und sich frei entfalten können. In letzter Zeit haben wie einige Familien gefunden die ebenso mutig waren vieles hinter sich zu lassen und ein freies und selbstbestimmtes Leben geniesen.
Bild con wanderlustcrunsch.com

Nun sind wir momentan fleißig mit Planen und recherchieren beschäftigt. Zu allererst werden wir wohl den Papa auf seinen nächsten Auftrag begleiten. Die Selbstständigkeit läuft an,der alte Job ist so gut wie gekündigt und wie es aussieht wird es wohl im März losgehen. Momentan ist es so gedacht das Ralf ein halbes Jahr arbeitet und wir dann den Winter in Costa Roca oder Thailand verbringen. Wir haben mittlerweile einige Familien kennengelernt, die auch alles hinter sich gelassen haben und das macht wirklich Mut. In 2 Wochen erfahren wir hoffentlich ob es wirklich klappt und dann auch wohin es dann erstmal gehen wird. Bis dahin heißt es Daumen drücken, dass Ralf den Auftrag bekommt:D

 Liebe Grüße
Sissy

Kommentare:

  1. oh wie spannend, ich finde es toll und bin sehr gespannt, wohin euch euer Weg führt
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  2. Find ich super und mutig.Ich bin gespannt wie es weiter geht.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn! Aber ich kenne solche Überlegungen ... wir hatten nicht die Kraft und Mut... Wer nicht wagt , der nicht gewinnt
    Alles Gute
    LG Wolke

    AntwortenLöschen
  4. Wahnsinn ! So viel Mut. Ich staune. Ich wünsche euch ganz viel Kraft, diesen Weg dann auch zu gehen. Ich hoffe, du schreibst davon. Es interessiert mich sehr.

    Viele liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Ich bewundere Euren Mut, nicht nur davon zu träumen in die weite Welt zu ziehen, sondern das auch wirklich wahr werden zu lassen. Chapeau!
    Für Euer Vorhaben alles erdenklich Gute und viel Glück.....und es wäre natürlich wunderbar, wenn wir hier an euren Abenteuern teilhaben dürften.
    Lg. Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Hallo,

    ich drücke Euch für euer Vorhaben ganz fest die Daumen und wünsche schon einmal alles Gute und viel Glück dabei. Ich ziehe den Hut vor diesen Mut. Auch ich hoffe du lässt uns dann weiterhin an eurem Leben teilhaben & berichtest weiter.

    Lieben Gruß,
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  7. eine mutige Entscheidung. soviel Mut hätten wir nicht. ich hoffe du bleibst dem bloggen dann trotzdem treu, denn ich würde wenigstens lesend gerne mit dir weiter reisen. Alles Gute für Euch, Daumen sind gedrückt. LG Bianca

    AntwortenLöschen