Sonntag, 20. Juli 2014

Fazit 1 Woche Vollzeit arbeiten

..puhh ich muss sagen, dass habe ich mir nicht so anstrengend vorgestellt. Ich komme abends nach Hause und bin total erledigt, aber da stehen dann ja noch 5 Zwerge und ein riesen Berg Haushalt. Davon musste ich jetzt vieles am Wochenende erledigen, da unter der Woche kaum dran zu denken ist. Die Kinder haben die Woche mit dem Papa aber gut überstanden, freuen sich aber immer riesig, wenn ich abends durch die Türe komme. Vor allem Luca braucht dann gaaanz laaange Kuscheleinheiten, aber das ist ja nicht schlimm. Aber einwas steht fest, vollzeit arbeiten mit Kindern geht für UNS gar nicht. Da würden wir hier hinten und vorn nicht zusammen kommen. Aber das war ja auch nicht geplant, wir machen das jetzt nur damit ich das Praktikum so schnell wie möglich hinter mich bringen kann und endlich das Studium in Sack und Tüten ist.

Giuliana wurde traditionell aus dem "Kindergarten geworfen" und wurde mit einer Schultüte in die Ferien verabschiedet. Die scheint das ganze aber ziemlich gelassen zu nehmen und freut sich auch schon auf die Schule. Diese Woche haben wir dann noch die Materiallisten bekommen, so dass der Einkauf auch bald gemacht werden kann. Ansonsten sind ja jetzt Ferien und es stehen kaum Termine an, jedenfalls nicht für die Kinder.

Ansonsten ist mein "Job" ganz spannend, ich arbeite mit psychisch kranken Menschen, die entweder in einer Wohngruppe oder mobil betreut werden. Ich habe auch ein paar Klienten die ich vollkommen selbst betreuen darf und mit denen ich Krisen und Zielpläne erarbeite. Nach so vielen Jahre zu Hause ist das alles eine ziemliche Herausforderung und kostet mich einiges an Kraft. Ich arbeite jeden Tag 9,5 Stunden und bin dann Abends wie gesagt ziemlich erledigt.

Das Wochenende verbringen wir bei superheißen Temperaturen in Garten, Pool, mit Eis und Melone und allem was sonst noch gut tut;-) Die Pflanzen wachsen und gedeihen auch prächtig;-)




Die Wäsche trocknet fast wie von allein:D


Ansonsten entstehen gerade kaum Fotos (diese hier sind schon ein paar Tage alt, da ich am WE kein einzigstes Bild gemacht habe)

Euch allen eine schöne Woche!

Liebe Grüße
Sissy

1 Kommentar:

  1. Das stelle ich mir auch hart vor.Als Großfamilienmama kaum zu schaffen.Und dann ist es ja auch ein sehr anspruchsvoller Job.
    Ich wünsche dir gutes Durchhaltevermögen.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen