Mittwoch, 25. Juni 2014

Großfamilientag oder lieber Wahnsinn?

Ich bin froh jetzt endlich auf der Couch zu sitzen. Die Kinder mussten heute früher im Kindergarten sein, da sie einen Ausflug gemacht haben. Ich hatte um 9:15Uhr das Gespräch mit meiner Chefin, was sehr umfangreich und erfolgreich war. Sie hat ein wenig rumtelefoniert und wir haben nun eine Möglichkeit gefunden wie ich das Praktikum zu Ende machen kann, das es auch die Anforderungen der Uni erfüllt. Mir ist ein großer Stein vom Herzen gefallen und bin froh das sich mein Abschluss nicht verzögert. Des Weiteren haben wir noch über die Möglichkeiten der beruflichen Zukunft sprechen können und da bietet promente einige tolle Möglichkeiten.

Wieder zu Hause musste das Essen hergerichtet werden und danach mussten die Jungs zur Generalprobe fürs Theaterstück. Auf dem Rückweg noch schnell eingekauft, denn es sollte noch etwas zu Essen mitgebracht werden. Ich habe einfach ein paar Häppchen gemacht (ja unvegan, weil mir was schnelles Veganes nicht einfiel und es dann wahrscheinlich eh nicht gegessen würde. Die Häppchen waren auch als erstes alle, so dass wir den Geschmack auf jeden Fall getroffen haben.


Kaum fertig mussten noch die Hausaufgaben erledigt werden und dann gings los zur Ballettaufführung. Ralf ist mit Luca dann dort geblieben und wir anderen 4 sind zur Schule gefahren. Da habe ich unseren Fliesenleger getroffen und gleich noch grob alles besprechen können, morgen gehts nochmal kurz hin und dann geben wir die komplette Renovierung in fremde Hände.
Das Theaterstück hat super geklappt, alle haben sich ihre Texte gemerkt und auch die Kostüme sowie das Bühnenbild waren liebevoll von den Kindern selbst gestaltet. Auf den Bilders seht ihr es ein wenig, das haben die Kinder alles selber gemalt.

Die Schlange:


und der Fuchs:



Danach gings zurück zum Ballett wo wir Giuliana zum Glück auch noch tanzend erleben konnten. Hier auf dem Bild allerdings ist unsere kleine Tanzmaus im Kostüm noch vorm Auftritt, währenddessen hat Ralf nur gefilmt und keine Fotos gemacht. Giuliana hatte zum Glück mittags geschlafen und war daher ausgeruht und froher Dinge. In den letzten Proben war sie nämlich dann ift schon so fertig das sie nicht wirklich Lust hatte. Heute hatte sie aber viel Spaß und das Eis was danach als Belohnung gab war natürlich super klasse!

Liebe Grüße
Sissy

Kommentare:

  1. Großfamilienleben pur.Frei nach dem Motto;irgendwas ist immer.
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist unser Alltag. Jeden Tag neu und bunt. Und immer wieder geht man Kompromisse ein. Dann eben mal nicht vegan.

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen